IT: damals/heute

Intranet für die Geschäftsentwicklung

Moderne Intranet-Lösungen sind für viele Unternehmen attraktiv, weil sie relativ einfach und schnell implementiert werden können. Auf ihrer Basis lässt sich eine umfassende IT-Infrastruktur aufbauen, die kostengünstig gewartet werden kann. Ein Intranet nutzt im Wesentlichen dieselbe Internet-Technologie und bietet sowohl ein Wissensportal als auch eine unternehmensweite Kollaborationsplattform.

Microsoft-Intranet

Damit ein Intranet zu einem leistungsfähigen Instrument der Unternehmensentwicklung wird, braucht es jedoch das richtige Konzept, flexible Funktionen sowie die Unterstützung durch die Anbieter moderner Intranet-Lösungen wie Microsoft und Omnia. Microsoft-Intranet schafft eine ideale Plattform für digitale Arbeitsplätze. Die Mitarbeiter, die das Intranet von Microsoft und Omnia nutzen, sind begeistert von diesen komfortablen und leistungsfähigen Webdiensten.

Die Nutzerfreundlichkeit und die Verbreitung von Internet-Technologien können jedoch den – falschen – Eindruck erwecken, dass der Einsatz eines Unternehmensintranets nur die Installation und Konfiguration geeigneter Komponenten erfordert. Aufgrund schlechter oder unzureichender Planung und mangelnder Unterstützung durch die Hersteller scheitern viele Intranet-Projekte, bevor sie offiziell gestartet werden.

Konzept, Plan, Strategie

Zunächst sollte man sich ein klar definiertes Ziel setzen, das die Wahl der geeigneten Instrumente zur Erreichung dieses Ziels bestimmt. Es ist auch erforderlich, ein Konzept zu entwerfen, die Maßnahmen zu priorisieren und den Implementierungsplan auszuarbeiten. Ein sinnvolles Intranet-Konzept berücksichtigt Best-Practice-Erfahrungen. Bereits in der Anfangsphase sollten versierte Systemintegratoren wie Omnia in das Projekt eingebunden werden. Omnia liefert nicht nur alle erforderlichen Softwarekomponenten, sondern hilft auch bei der Erarbeitung eines optimalen Konzepts.

Viele Unternehmen unterschätzen die Bedeutung professioneller Unterstützung bei dem Umstieg auf Intranet-Technologien und verlassen sich auf deren äußere Einfachheit und Vertrautheit. Dabei begehen sie einen schwerwiegenden Fehler. Die Beratungsleistungen von Omnia tragen dazu bei, dass Fehlentscheidungen vermieden werden und das Unternehmensintranet effizient funktioniert.

Die Implementierung eines Intranets ist nur der Anfang. Die Hauptarbeit kommt in späteren Phasen, wenn die Intranet-Plattform gepflegt, gemanagt und anhand von Leistungs- und Qualitätsindikatoren bewertet wird. Die Unterstützung und das Know-how von Omnia werden hier sehr nützlich sein und das Unternehmen in die Lage versetzen, diese Herausforderung zu meistern.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.